Deutsch
Menü

Neues Rathaus

Ein Schmuckstück am Rathausplatz

Der freistehende viergeschossige Walmdachbau hat eine bewegte Geschichte: Ehemals diente es als erzbischöfliches Pflegamt, dann als Landgericht! Hier war Sitz des Landratsamtes des Landkreises Laufen, jetzt ist es das Rathaus der Stadt Laufen, das sogenannte Neue Rathaus.

Zur Geschichte des Neuen Rathauses

Ende des 15. Jahrhunderts als "Haunspergische Behausung" bezeichnet, war das Neue Rathaus zunächst Stadtpalais des Geschlechtes der Haunsperger, die ihre Burg auf dem Haunsberg besaßen. Seit 1680 befand es sich im Besitz des hochfürstlichen Schiffmeisters Maximilian Haidenthaller dem Jüngeren, bis es um 1700 an den Erzbischof Johann Ernst Graf Thun als Gebäude für den Pfleger fiel. Seitdem war es als Pflegegericht in Verwendung und fand 1862 eine neue Bestimmung als Bezirksamt und später als Landratsamt. 1975 fand es dann seinen jetzigen Zweck als Neues Rathaus, als die Stadtverwaltung vom Alten Rathaus hierher übersiedelte.

 

Im Jahre 2014 erfolgte die Erneuerung der Hausfassade, die nun - im Gegensatz zur bisherigen Gestaltung - einen freundlicheren Farbton aufweist. Ebenso sind in diesem Zuge auch wieder Schlagläden an den Fenstern angebracht worden.

Neues Rathaus

Rathausplatz 1, 83410 Laufen
Tel.: +49-8682-8987-49

Ausgangspunkt / Parkplatz

Rathausplatz 1, 83410 Laufen
Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.